Wir sind Pitch and Grow. Wir entwickeln Pitches und trainieren mit dir die praktische Umsetzung. Damit deine Idee nicht nur gehört wird, sondern begeistert und umgesetzt wird.

Nils

Nils ist Gründer von Pitch and Grow und hat die Pitch-SLAM-Methode entwickelt. Von Hause aus ist er Sprachwissenschaftler und seit 2012 als Rhetoriktrainer unterwegs. Pitch and Grow hat er 2018 als eigenes Unternehmen an den Start gebracht. Jetzt ist er Pitchtrainer und Coach, arbeitet mit Unternehmer*innen, berät Startups und ist als Speaker zu diesem Thema unterwegs.

Mehr über Nils
Mehr über Nils
Wie bist du zum Pitchen gekommen?

2014 habe ich damit angefangen, auf Events zu gehen und meine eigenen Leistungen, damals noch Kommunikationstraining, zu verkaufen. Ich habe schnell gemerkt, dass ich irgendwas richtig falsch mache. Und dann habe ich angefangen, mich systematisch mit Elevator Pitches zu beschäftigen. Über die Jahre habe ich alles zusammengetragen und dann die Pitch-SLAM-Methode entwickelt.

Was machst du genau?

Ich bringe Menschen unsere Methode bei. In Coachings, Workshops, bei Key-Notes… im Kern helfe ich Leuten dabei, ihren Marktzugang zu definieren, den Pitch zu konzipieren und das Ganze dann auch rüberzubringen, wenn man vor Kunden oder Investoren steht.

Wann macht dir die Arbeit richtig Spaß?

Wenn nach einer intensiven Konzeptionsphase der Pitch eine klare Form annimmt. Dann greifen die verschiedenen Elemente ineinander. Das ist immer ein sehr cooler Moment. Und natürlich, wenn in Workshops die Gruppendynamik greift und alle gut zusammenarbeiten. Dann kann man richtig produktiv arbeiten und es macht sehr viel Spaß.

Was machst du in deiner Freizeit?

Entspannen kann ich gut bei einer Serie, nehme mir Zeit für’s kochen oder lese – wie man sich bei unserem CD schon vielleicht denken kann – mal einen Comic. Wenn es aktiv sein soll, gehe ich raus oder in die Halle und zocke eine Runde Basketball.

 

Moira

Moira ist Coach und Trainerin bei Pitch and Grow. Moira hat die Pitch-SLAM-Methode mitentwickelt und hat ihr viele wichtige Elemente hinzugefügt. Moira’s Schwerpunkt liegt in der Arbeit mit Gründer- und Unternehmerinnen. In Workshops, Coachings und bei Vorträgen arbeitet sie mit ihren Teilnehmerinnen an Auftritt, Status und natürlich am Pitch.

Mehr über Moira
Mehr über Moira
Wie bist du zum Pitchen gekommen?

Als die Methode noch in der Entwicklung war, habe ich Elemente daraus in meinen Seminaren eingesetzt. Statt einfach nur Rhetorik zu machen, ging es plötzlich nicht nur um Körpersprache und ein gutes Auftreten, sondern darum, Inhalte auf den Punkt zu bringen und den eigenen Status zu etablieren. Ich habe häufig damit gearbeitet, da ich so auf die Dinge eingehen konnte, die vor allem meine Teilnehmerinnen in ihrem Beruf oder Unternehmen brauchten, um sich erfolgreich zu präsentieren.

Was machst du genau?

Ich biete Workshops an, halte kleine Impulsvorträge und arbeite mit meinen Klientinnen gezielt zum Thema Status und Wirkung. Das mache ich z.B. auch bei Veranstaltungen für Unternehmerinnen.

Wann macht dir die Arbeit richtig Spaß?

Wenn ich merke, dass ich nicht nur einen wunden Punkt getroffen habe, sondern auch eine Lösung anbieten kann. Es ist ja ein Gerücht, dass es nur um Leistung geht. Es ist vor allem entscheidend, wie man sich als Geschäftspartnerin auf Augenhöhe präsentiert. Damit Wahrnehmung und Wirklichkeit da näher zusammenkommen, mache ich meine Arbeit. Dann macht es Spaß und meine Klientinnen bekommen ihre PS auf die Straße.

Was machst du in deiner Freizeit?

Ich bin absoluter Fan von Dokumentationen! Ich bin sehr interessiert, was in der Welt passiert und es gibt keinen Tag, an dem ich nicht Vorträge recherchiere oder mir eine Doku ansehe. Um nicht nur im Kopf fit zu bleiben, gehe ich gern joggen. Wenn ich richtig relaxen will, dann wird der PC angeworfen und ne gepflegte Runde gezockt.

Menü